E-mobilität : Kann diese in Mehrparteienhäusern gelebt werden?

Read More

Was ist beim Verkauf einer Immobilie zu beachten?

Immobilienverkauf ist mehr als ein Tausch Geld gegen Schlüssel und Grundbucheintrag. In den letzten Jahren hat sich einiges geändert. Wir haben für Sie derzeit gültige Bestimmungen zusammengefasst.

Wer Wohnung oder Eigenheim veräußern möchte, muss sich nicht nur um Preis und Vermarktung kümmern. Damit der Verkauf juristisch einwandfrei abgewickelt werden kann, sind ein paar gesetzliche Bestimmungen zu berücksichtigen:

Energieausweis

Dem Käufer muss bereits vor Vertragserklärung ein höchstens zehn Jahre alter Energieausweis vorgelegt werden. Heizwärmebedarf und Gesamtenergieeffizienz-Faktor sind schon in Inseraten anzugeben.

Nach Vertragsabschluss muss der vollständige Energieausweis inkl. aller Beilagen innerhalb von 14 Tagen übergeben werden.

Umsatzsteuer

Der Verkauf kann entweder umsatzsteuerfrei (idR bei Eigenheimen und Eigentumswohnungen) oder mit 20 % Umsatzsteuer durchgeführt werden. Bei Umsatzsteuerfreiheit müssen die abgezogenen Vorsteuerbeträge der letzten 20 Jahre für Anschaffung, Herstellungsaufwand und Großreparaturen berichtigt werden.

Bei Verzicht auf die Umsatzsteuerbefreiung sind 20 % Umsatzsteuer abzuführen. Bemessungsgrundlage für Grunderwerbsteuer und Grundbucheintragungsgebühr ist der Bruttokaufpreis. Eine Aufteilung auf Grundstück und Gebäude ist nicht möglich.

Immobilienertragsteuer

Vom Gewinn aus dem Verkauf von Liegenschaften, die nach dem
1. April 2002 entgeltlich erworben wurden, müssen jetzt 25 % Immobilienertragsteuer abgeführt werden.

Für Liegenschaften, die vor diesem Datum das letzte Mal entgeltlich übertragen worden sind, fallen 3,5 % Immobilienertragsteuer vom Verkaufspreis an. Das Privileg für Eigennutzer ist hier aber verbessert worden: Bisher musste der Verkäufer einer privaten Eigentumswohnung (oder eines Einfamilienhauses) nur dann keine Steuern abführen, wenn er diese ab der Anschaffung mindestens zwei Jahre durchgehend als Hauptwohnsitz genutzt hatte.

Jetzt gilt diese „Hauptwohnsitzbefreiung“ zusätzlich auch dann, wenn der Verkäufer die Immobilie innerhalb der letzten zehn Jahre vor Veräußerung mindestens fünf Jahre durchgehend als Hauptwohnsitz genutzt hat („5 aus 10-Regelung“). Hiezu zählen sogar Zeiten, in denen der Verkäufer nur als Angehöriger in der Wohnung gewohnt hat, aber noch nicht selbst Eigentümer war – sondern die Immobilie letztlich geschenkt oder vererbt bekommen hat.

Der Verkäufer muss seinen Hauptwohnsitz in der Immobilie komplett aufgeben: Teilt er etwa seine Wohnung in zwei Wohneinheiten, verkauft eine davon und behält die andere als Hauptwohnsitz, so ist er nicht von der Immobilienertragsteuer befreit.

Read More

Was sollen Smart Meter bringen?

Read More

Der Spion im Zählerkasten

Read More

Pünktlich zahlen – aber wann genau?

Read More

Calculations

Weinberger Biletti Immobilien - Abrechnungen

Weinberger Biletti Immobilien - Calculations

Calculations serve to control the handling of foreign assets by the house management. The wishes of our customers are very diverse: some want short summaries to receive an overview and go into detail if needed. Other want a detailed list of all payment transactions: For us, both wishes are easily fulfilled. The results from the customer surveys are used every year to consistently improve the illustration of our calculations.

Accompanying calculation evaluation:

Our evaluations that customers receive as a special service along with the calculation are very popular: This way, comparisons of the cost developments over the course of several years or also an account validation of the calculation are possible. The amount of the trust monies is visible at a glance and also provided by included account statements. This way the actually available money and the balances of the individual calculation positions can be traced easily. We create them individually and adapt to special requirements: Because ultimately, not just any illustration counts, but only the one that the customer wants.

Our renters value the professional management of their assets. Frequently it is not enough to present a determination of profit. Periodic listings are popular, which enable you to analyse the development of the inflow/outflow numbers over longer periods of time. Accounting tenants receive the real estate accounting in periods for monthly sales tax deduction, by request this can be done online.

For investors in real estate we book on the basis of cost centres in order to be able to list evolutions of single projects easier.

Read More